Blog

Karriereradio.fm als Option in der Bewerberreise, Interview mit Heidrun Meder

Employer Branding now Blog - Karriereradio.fm als Option in der Bewerberreise, Interview mit Heidrun Meder

Im Rahmen der Bewerberreise müssen Arbeitgeber unterschiedliche Kontaktpunkte für potentielle Mitarbeiter bieten. Vor kurzem ist uns Karriereradio.fm aufgefallen. Wir wollten wissen, wie Unternehmen den Kanal nutzen können.

Wir freuen uns, dass Heidrun Meder, Geschäftsführerin und Moderatorin des Senders, uns ein ausführliches Interview gegeben hat.


Frau Meder, Karriereradio.fm hat sich auf das Personalmarketing via Radio spezialisiert. Was ist das Besondere daran?

Audio HR Marketing oder Audiovisuelles Social Media HR Marketing klingt ein bisschen kompliziert, ist aber so einfach. Karriereradio.fm ist ein Webradio-Sender, Content Producer, Joberklärer, Fragensteller, Storyteller und Premium Podcaster, der auf der einen Seite die Möglichkeit bietet, via Livestream spannende Interviews mit Unternehmen, Managern, Prominenten und natürlich interessante Jobs zu hören. Auf der anderen Seite (die wichtigere) steht das on demand-Angebot und unsere Social Media Dienstleistung, die passend die gewünschten Zielgruppen unserer Kunden anspricht. Unser Hintergrund aus dem Recruiting spielt hier eine sehr wichtige Rolle.

Wie sind Sie auf diese Spezialisierung gekommen?

In meiner täglichen Arbeit als Personalberater, habe ich mich fast schon regelmäßig darüber geärgert, wie sich Unternehmen Bewerbern gegenüber präsentieren oder eben genau dies nicht tun. Diese Punkte sind mir übrigens ebenso bei Bewerbern aufgefallen. Ich war intensiv auf der Suche nach etwas Greifbaren zum Thema Arbeitgebermarketing bzw. Employer Branding, das sich leicht und mit kleinem Budget für Unternehmen umsetzen lässt. Fündig wurde ich in den Niederlanden. Hier arbeitet Werken.fm schon seit rund vier Jahren sehr erfolgreich. Nachdem ich beide Gründer kennen gelernt habe, stand fest: so etwas brauchen wir in Deutschland auch. Einen Kanal, eine Möglichkeit oder auch Tool, dass Unternehmen eine Stimme und ein Gesicht gibt. Also haben meine Partner und ich die Karrieregate GmbH als eigenständiges Unternehmen gegründet. Karriereradio.fm ist Deutschlands erstes Jobradio.

Wir haben intensive Marktrecherchen betrieben. So hat es uns auch nicht gewundert, dass nur ca. 0,4 Prozent aller Unternehmen in Deutschland bekannt sind. Das bedeutet wiederum, dass wir fast 3,6 Mio. Unternehmen nicht kennen, die aber potentielle Arbeitgeber sein können.

Welchen Vorteil bietet Radio im Employer Branding bzw. im Personalmarketing?

Die Idee Karriereradio.fm ist ganz neu und erfordert mutiges Umdenken der Unternehmen und Personalentscheider. Wir produzieren Premium-Podcasts, bei dem unsere Kunden und ihre Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen. Es geht nicht um klassische Imagekampagnen. Unsere Interviews haben einen roten Faden, aber keinen Skript. Wir wollen die Echtheit und Nahbarkeit unserer Kunden zeigen. Das bedeutet, dass man auch mal nicht so tolle Dinge anspricht, die aber einfach zu einem bestimmten Job dazu gehören. Denn das ist es, was sich Bewerber erwarten.

Oder einfach gesagt: Unternehmen, öffnet Eure Türen! Lasst uns einmal reinschauen und erzählt uns Eure Geschichte! So rücken auch kleine und mittelständische (oft unbekannte) Unternehmen in den Fokus von Bewerbern, die sich sonst nicht dort bewerben würden.

Ist Radio aber überhaupt noch ein relevanter Kommunikationskanal?

Wenn Sie klassisches UKW-Radio meinen, nicht unbedingt. Für winzige Beiträge werden große Summen aufgerufen. Dann sind die Beiträge on air und weg. Webradiosender sind bisher auch hauptsächlich Music-Streams. Genau das ist der Grund, warum wir Karriereradio.fm ins Leben gerufen haben. Wertvoller Content on air und on demand stehen hier im Vordergrund. Jederzeit können die Interviews und Sendungen unserer Kunden gehört und geteilt werden.

Wir sind Social-Media-Radio, da wir täglich die wichtigsten Social-Media-Kanäle bespielen. Das ist unsere Hauptarbeit. Jeder Kunde, jedes Unternehmen ist anders und verfolgt andere Ziele und Zielgruppen. So ist unsere Social-Media-Arbeit viel Handarbeit, bis hin zur Direktansprache. Hier schwingt immer noch unser Recruiterherz.

Wie läuft die Umsetzung, was muss ein Unternehmen mitbringen?

Das Wichtigste ist, zu erkennen, dass Karriereradio.fm ein kleines, sehr hilfreiches Zahnrad im Recruiting-Getriebe der Unternehmen sein kann. Das Budget entspricht in etwa dem einer Stellenanzeige. Es geht also nicht immer um das große Ganze, sondern um einen Hebel, der sofort hilft. Interessant ist das für die kleinen und mittelständischen Unternehmen, die weder das Budget noch die Mitarbeiter für intensive Social-Media-Arbeit haben. Also dementsprechend mehr oder weniger unsichtbar im Netz sind. Unsere Kunden brauchen nicht Social Media sein, da wir diesen Part übernehmen.

Eigentlich müssen die Unternehmen nur ein tolles Interview mit uns aufnehmen. Gerne besuchen wir unsere Kunden vor Ort, da wir viele Fotos während der Aufnahmen machen. Hier fangen wir Stimmungen und den Geist der Unternehmen ein. Selbstverständlich können wir die Interviews auch in unserem Studio in Düsseldorf aufzeichnen oder virtuell. So können unsere Kunden flexibel reagieren und sparen Reisezeit und Reisekosten.

Welche Themen können Sie darstellen?

Wir berichten und sprechen über alles, was mit Personal, Karriere, Aus- und Weiterbildung zu tun hat. Unsere kleinen Jobinterviews werden passend zu bestehenden Stellenanzeigen produziert, wobei der Ansprechpartner in der Stellenanzeige unser Interviewpartner ist. In den Companystories erzählen Unternehmen ihre Geschichte. Im Programm Karrierestories erzählen Manager, Prominente und Menschen mit ungewöhnlichen Berufen ihre eigene Karrieregeschichte.

Personalthemen können manchmal ganz schön trocken sein. Auf jeden Fall meistens richtig ernst. Karriereradio.fm gibt diesen Themen Leichtigkeit. Und darauf kommt es an. Möchten wir Menschen erreichen, dann auf jeden Fall mit sympathischen Geschichten, mit einem Augenzwinkern und mit Echtheit.

Wie teilen Sie die Inhalte?

Social Media ist unsere Spielwiese. Hier sind wir zu Hause und täglich präsent. Insgesamt sind es aktuell neun Kanäle, die unterschiedlich wichtig für unsere Kunden sind. Facebook, Twitter und Google+ erreichen die Breite. Slideshare und Youtube bieten den richtigen Rahmen für die Films-Slides unserer Interviews. Mit Xing und Linkedin werden die Veröffentlichungen der Sendungen zusätzlich spitz auf die Zielgruppe angepasst. Im Moment stehen wir kurz vor der Veröffentlichung bei Soundcloud und weiteren Podcast-Kanälen.

Es geht um zierorientierte Ansprache potentieller Bewerber. Wenn also Unternehmen Bäcker suchen, sprechen sie doch auch keine Metzger an. Nicht alle erreichen, sondern den oder die Richtigen.

Frau Meder, vielen Dank für das Gespräch!


Weitere Infos auf Karriereradio.fm.


Autor: Nicolas Scheidtweiler / Google+
Foto: Heidrun Meder, Karrieregate GmbH



 

 

Über uns

Hinter der Marke "Employer Branding now" stehen Experten aus den Bereichen Human Resources, Unternehmenskommunikation, Strategieentwicklung, Kreation, PR und Marketing. Durch die Bündelung aller Kompetenzen beraten wir Sie zu allen Fragen das "Employer Branding" betreffend.

Kontakt

Employer Branding now
c/o Consus Marketing GmbH

Schwachhauser Heerstraße 2a
28203 Bremen

T. +49 421 365 192 0
F. +49 421 365 115 10

kontakt@employer-branding-now.de

Employer-Branding-now Facebook Footer  Employer-Branding-now Google Footer  Employer-Branding-now Twitter Footer  Employer-Branding-now YouTube Footer  Employer-Branding-now LinkedIn Footer  Employer-Branding-now RSS Footer  Employer-Branding-now XING Footer  Employer-Branding-now SlideShare Footer

Log in

create an account