Bedarfsbestimmung / Check-up

Bedarfsbestimmung / Check-up

Der Employer Branding-Prozess ist langfristig und komplex. Zum Start des Prozesses müssen Sie wissen, „wo der Schuh drückt". Welche Baustellen gibt es in Ihrem Unternehmen? Wo steht Ihr Unternehmen bereits in verschiedenen Bereichen des Employer Branding? Inwieweit gibt es bei Ihnen den Bedarf, einen umfänglichen Employer Branding-Prozess einzuleiten?

Machen Sie mit uns den Check-up zu Ihrer Standortbestimmung im Employer Branding. Erkennen Sie Potentiale zum Auf- und Ausbau Ihrer erfolgreichen Arbeitgebermarke.

Wir bieten Ihnen mit diesem Check-up in vier Phasen einen grundlegenden Überblick über die Chancen in der Gewinnung und Bindung von qualifizierten Mitarbeitern. Dabei werfen wir auch einen Blick auf Ihre Wettbewerbssituation am Arbeitsmarkt.

Unsere Erfahrung zeigt: Innerhalb von zehn Tagen erhalten Sie das Ergebnis - inklusive erster Handlungsempfehlungen und Entwicklungspotentialen.

Nutzen Sie jetzt unseren einfachen Zugang, um dem Mangel an Nachwuchskräften und qualifizierten Mitarbeitern offensiv zu begegnen.

Sie möchten mehr über unseren Employer Branding Check-up erfahren?
Sprechen wir miteinander...


 

Employer Branding Check up - Übersicht

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

 

Die Bereiche des Employer Branding Check-ups

Wir unterteilen den Employer Branding Check-up in sieben Bereiche. Damit betrachten wir die unterschiedlichen Aspekte des Employer Branding-Prozesses:

Employer Branding Check up Umfang

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.


Q1 - Notwendigkeit und Potenziale

In unserer Bedarfsbestimmung gehen wir systematisch vor: Eine erfolgreiche Arbeitgeberpositionierung (EAP) ergibt sich aus der Gesamtheit der Eigenschaften eines Arbeitsgebers, die ihn aus der Sicht der Arbeitnehmer besonders attraktiv machen.

Wir stellen in diesem Bereich ihrem Potenzial, eine erfolgreiche Arbeitgeberpositionierung (EAP) aufzubauen, die Notwendigkeit, Employer Branding-Maßnahmen in Ihrem Unternehmen durchzuführen, gegenüber.



Q2 - EAP-Strategie und Lernintensität

Wird eine explizite Employer Branding-Strategie verfolgt und wird die erfolgreiche Arbeitgeberpositionierung (EAP) konsequent kommuniziert? Werden alle internen und externen Möglichkeiten zur Verbesserung der EAP-Strategie genutzt?

Zur Beantwortung dieser Fragen wird in diesem Bereich die Qualität Ihrer Strategie zur Schaffung einer Arbeitgebermarke (EAP-Strategie) der Lernintensität (dem Wunsch, die eigene EAP-Strategie permanent zu verbessern) gegenübergestellt.



Q3 - Interne und externe Kommunikation

Die interne Kommunikation zielt im Employer Branding auf die langfristige Bindung der Mitarbeiter, während sich die externe Kommunikation deutlich auf das Image als Arbeitgeber ausrichtet. Spiegeln sich Ihre gesteckten Kommunikationsziele im Employer Branding in den konkreten Maßnahmen wider?

Zur Beantwortung stellen wir in diesem Bereich den Umfang der internen Kommunikation Ihrer Employer Branding Bemühungen der externen Kommunikation gegenüber.



Q4 - Kontaktmöglichkeiten und Conversion-Rate

Das Personalmarketing setzt auf die unmittelbare Ansprache des Bewerbers in verschiedenen Medienkanälen. Auf Basis dieser Ansprache muss ein einfacher, jedoch vielfältiger Bewerbungsprozess eingerichtet werden.

In diesem Bereich analysieren wir also den Bewerbungsprozess wechselseitig aus der Sicht Ihres Unternehmen und der Bewerber. Nicht nur die Zahl der möglichen Bewerbungskanäle ist im Recruiting entscheidend, sondern auch ihre Wirksamkeit. Die Conversion-Rate stellt die Anzahl der Bewerbungen im Verhältnis zur Anzahl der Kontakte in den verschiedenen Kommunikationskanälen dar.



W1 - Aufbau Karriere-Website: Elemente und Inhalte

Im Bereich „Elemente und Inhalt" betrachten wir den Umfang des Karriere-Bereichs auf Ihrer Unternehmens-Website im Vergleich mit den Websites Ihres Wettbewerbs um die besten Fach- und Führungskräfte. Die zentralen Fragen des Vergleichs lauten unter anderem:

  • Ist überhaupt ein separater Karriere-Bereich vorhanden?
  • Erfolgt dort eine Unterteilung der Zielgruppen (Schüler, Studenten, Absolventen, Berufserfahrene)?
  • Sind authentische Erfahrungsberichte von Mitarbeitern vorhanden?
  • Gibt es Stellenanzeigen/eine Stellenbörse?
  • Gibt es Downloadmöglichkeiten und einen Frage/Antwort-Bereich?
  • Gibt es einen ausführlichen Image-Teil über das Unternehmen als Arbeitgeber?
  • Werden relevante Hygienefaktoren vorgestellt?


W2 - Aufbau Karriere-Website: Usability und Qualität

Im Bereich „Usability und Qualität" wir vor allem die technische Umsetzung Ihres Karriere-Bereichs. Hier spielen vorhandene oder besser nicht vorhandene Hürden im Kontakt zum potentiellen Bewerber eine große Rolle. Die zentralen Fragen lauten unter anderem:

  • Wie ist der allgemeine optische Eindruck?
  • Gibt es eine übersichtliche Navigation mit Suchfunktion?
  • Werden Bilder und Videos in guter Qualität eingesetzt?
  • Wie ist die Qualität der Texte? Zielgruppengerecht?
  • Sind die Kontaktmöglichkeiten schnell erreichbar?
  • Welche Möglichkeiten der Online-Bewerbung gibt es?
  • Sind die (Conversion-)Ziele der Website erkennbar?
  • Ist die Website im Responsive-Design erstellt?


W3 - Nutzung Kommunikationskanäle

In dieser Kategorie vergleichen wir Ihr Unternehmen mit den genannten Wettbewerbern im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sie erweitert die genannten Kategorien zur Website um die aktiv zu nutzenden Instrumente. Die Fragestellungen lauten:

  • Welche Kanäle nutzt das Unternehmen?
  • Wie stark wird der jeweilige Kanal genutzt?
  • Wie stark wird dieser von den Zielgruppen angenommen?

Diese Kategorie gibt Aufschluss darüber, inwieweit Ihr Unternehmen eine Bewerberreise, d.h. eine Vielzahl von Kontaktpunkten im Web, bietet.


Die Ergebnisse aus den beschriebenen Analysebereichen führen zu ersten Handlungsempfehlungen und zeigen Entwicklungspotenziale auf.


Sie möchten mehr über unseren Employer Branding Check-up erfahren? 
Sprechen wir miteinander...


 

Der Ablauf des Employer Branding Check-ups

Der Employer Branding Check-up ist ein kompaktes Projekt und gliedert sich in vier Phasen:

Projektablauf Employer Branding Check up

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.


Phase 1: Informationssammlung

Um die relevanten Eckpunkte unserer Analyse zu erhalten, sammeln wir zunächst Antworten anhand unseres standardisierten Fragebogens. Durch den Dialog mit Ihnen vertiefen wir bereits hier einzelne Aspekte Ihres Employer Branding und sammeln die notwendigen Informationen zu Ihrem Unternehmen. 



Phase 2: Informationsverdichtung

In Phase zwei verdichten wir diese Informationen durch einen Wettbewerbsvergleich und eigene ergänzende Recherchen. Dies führt zu interessanten Ekenntnissen über Ihre bisherige Außenwirkung in Bezug auf das Employer Branding. Der Vergleich mit Ihrem Wettbewerb zeigt erste Stärken und Schwächen in Ihrer Kommunikation nach außen - aus Sicht eines potentiellen Bewerbers.



Phase 3: Auswertung / Dokumentation

Im Rahmen von Phase drei werten wir die gesammelten Informationen aus, stellen sie zusammen und diskutieren im Team die Ergebnisse. Daraus entwicklen wir erste individuelle Handlungsempfehlungen und fassen alle Daten in einer Dokumentation zusammen.



Phase 4: Präsentation / Abschluss

Phase vier bildet die Präsentation der gewonnenen Ergebnisse bei Ihnen vor Ort, sowie die Übergabe der Dokumentation inklusive der Handlungsempfehlungen. Sie halten damit die ersten Resultate des Prozesses hin zu einer erfolgreichen Arbeitgeberpositionierung in den Händen.

Sie erhalten innerhalb von 10 Tagen ein Ergebnis.

Auf Basis dieser ersten Zusammenarbeit können Sie entscheiden, ob Sie den Weg des Employer Branding-Prozesses weiter gehen wollen.



Sie haben Interesse an unserem Employer Branding Check-up?
Sprechen wir miteinander...

 


 

 

Über uns

Hinter der Marke "Employer Branding now" stehen Experten aus den Bereichen Human Resources, Unternehmenskommunikation, Strategieentwicklung, Kreation, PR und Marketing. Durch die Bündelung aller Kompetenzen beraten wir Sie zu allen Fragen das "Employer Branding" betreffend.

Kontakt

Employer Branding now
c/o Consus Marketing GmbH

Schwachhauser Heerstraße 2a
28203 Bremen

T. +49 421 365 192 0
F. +49 421 365 115 10

kontakt@employer-branding-now.de

Employer-Branding-now Facebook Footer  Employer-Branding-now Google Footer  Employer-Branding-now Twitter Footer  Employer-Branding-now YouTube Footer  Employer-Branding-now LinkedIn Footer  Employer-Branding-now RSS Footer  Employer-Branding-now XING Footer  Employer-Branding-now SlideShare Footer

Log in

create an account