Employer Branding-Prozess

Employer Branding-Prozess

Wir verstehen Employer Branding als Oberbegriff vieler, ineinander greifender Maßnahmen. Bei diesem Prozess begleiten wir Sie und helfen Ihnen, Ihre Arbeitgebermarke zu entwickeln, zu entfalten und langfristig erfolgreich zu gestalten. Das Stichwort lautet „Aufbau von der Basis an" und hat zwei Hauptziele vor Augen: Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung.

Den im Folgenden beschriebenen Prozess verstehen wir als ganzheitlichen Ansatz, der fortlaufend stattfindet. Wir begleiten Sie kontinuierlich während aller Projektphasen – und darüber hinaus.

Vier Prozessphasen

Wir teilen den Prozess des Employer Branding in vier Projektphasen ein. Vor den vier Phasen führen wir auf Geschäftsführer-Ebene unseren Check-up zur generellen Bedarfsbestimmung durch. Hier ordnen wir den aktuellen Stand Ihrer Employer Branding-Aktivitäten ein. Das Ergebnis dieser ersten kurzen Analyse skizziert Ihren Bedarf an Employer Branding-Maßnahmen.

Employer Branding Prozess

Zur Vergößerung auf das Bild klicken 


Check-up zur Bedarfsbestimmung

Der Check-up ist die Basis aller weiteren Maßnahmen und ist dem Prozess immer vorgeschaltet. Durch den Check-up erhalten Sie einen Überblick und erkennen zwar die Notwendigkeit erster Maßnahmen. Jedoch reicht dieser für eine nachhaltige Entwicklung einer erfolgreichen Arbeitgeberpositionierung nicht aus.

Erst danach treten wir mit Ihnen in den wirklichen Employer Branding-Prozess ein, bei dem sich alle Schritte ergänzen und aufeinander aufbauen.

> weitere Informationen


Erste Prozessphase: Ist-Analyse

Zu Beginn steht die Analyse des Ist-Zustandes im Fokus. Wir führen eine sehr umfangreiche und differenzierte Datenerhebung durch. In dieser Projektphase befragen wir in interner Hinsicht Mitarbeiter und in externer Hinsicht die Geschäftsleitung und gegebenfalls die Eigentümer und Kunden in Bezug auf die aktuelle Arbeitgeberpositionierung methodisch. Daneben analysieren wir den Wettbewerb am Arbeitsmarkt.

> weitere Informationen


Zweite Prozessphase: Entwicklung einer erfolgreichen Arbeitgeberpositionierung

Das Ziel der zweiten Projektphase ist die Entwicklung Ihrer erfolgreichen Arbeitgeberpositionierung (EAP). Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Strategie, Ziele, Leitbild und Werte Ihres Unternehmens. Flankiert wird die definierte Positionierung durch geeignete Maßnahmen aus den Hygiene-Faktoren ("Hard Facts") und den Motivatoren ("Soft Facts"). Diese übersetzen wir in eine Kommunikationsstrategie, mit derer Hilfe Sie Ihre Positionierung als Arbeitgeber gegenüber den Zielgruppen auf den Punkt vermitteln.

> weitere Informationen

Qualitaetskreislauf der erfogreichen Arbeitgeberpositionierung

Zur Vergrößerung auf das Bild klicken


Dritte Prozessphase: Implementierung

Gemeinsam implementieren wir die entwickelte erfolgreiche Arbeitgeberpositionierung in Projektphase drei. Die Erstellung eines Kreativkonzepts sowie die Umsetzung der darin definierten Maßnahmen sind zentral für das interne und externe Kommunikation im Employer Branding.

> weitere Informationen


Vierte Prozessphase: Controlling und Monitoring

Um den Employer Branding-Prozess zu messen und Maßnahmen gegebenfalls nachzujustieren, begleiten wir in der vierten Projektphase die Implementierung durch Controlling und Monitoring. Anhand einer Employer Branding-Scorecard überprüfen und bewerten wir den Erfolg der umgesetzten Maßnahmen und steuern diese.

> weitere Informationen


Kontinuierliche Begleitung

Da Employer Branding ein fortlaufender Prozess ist, beraten und begleiten wir Sie auch nach Abschluss des Kernprozesses in Ihrer weiteren Entwicklung als Arbeitgebermarke.

> weitere Informationen

 


 

Elemente des Prozesses im Detail


Analyse dient der Gegenüberstellung

Die Analyse im Employer Branding-Prozess ermittelt den Ist-Zustand. Die Fragestellung lautet: Wie sieht die Belegschaft ihren Arbeitgeber? Was ist ihnen wichtig am und um den Arbeitsplatz? Gegenüber steht das Bild der externen Stakeholder, zu denen auch das Management zählt. Nicht ungewöhnlich ist ein Auseinanderfallen der Wahrnehmungen. Was für Ihre Mitarbeiter besonders auffällig und wertgeschätzt ist, muss nicht ebenso von der Geschäftsleitung erkannt werden. Durch unsere methodische Kompetenz bringen wir diese Sichtweisen auf den Punkt und stellen sie gegenüber. Im Kontext des Wettbewerbs erarbeiten wir Stärken und Schwächen dieser Ist-Situation. > Fragen?

Erfolgreiche Arbeitgeberpositionierung (EAP)

Wir haben den Begriff der erfolgreichen Arbeitgeberpositionierung (EAP) für das Herzstück der Strategie festgelegt. Nach unserer Meinung ist der bekanntere Begriff Employer Value Proposition (EVP) zu marketinglastig. Er beschreibt das strategische Vorgehen eher akademisch. Durch die EAP drücken wir den Praxisbezug unseres Konzeptes aus. Die Arbeitgeberpositionierung hilft Ihrem Unternehmen sich von den Wettbewerbern am Arbeitsmarkt abzugrenzen. Dadurch werden sie sichtbar für potentielle Bewerber und sind erfolgreich in der Personalgewinnung. Intern sorgen sie bei ihren Mitarbeitern für ein klares Bild Ihres Unternehmens. Ein Mitarbeiter, der weiß, woran er ist, fühlt sich wohler als in unsicheren Umfeldern. So entsteht eine höhere Bindung. > Fragen?

Projektsponsor

Die verschiedenen Phasen laufen in unterschiedlichen Formen ab. Wichtig aus unserer Sicht ist der Projektsponsor. Das kann nur die Geschäftsleitung oder der HR- oder auch Marketing-Vorstand sein. Denn der Employer Branding-Prozess ist ein strategisches Projekt mit mittel- bis langfristigen Zielen, die eine hohe Durchhaltefähigkeit seitens des Unternehmens erfordern. > Fragen?

 


 

 

Über uns

Hinter der Marke "Employer Branding now" stehen Experten aus den Bereichen Human Resources, Unternehmenskommunikation, Strategieentwicklung, Kreation, PR und Marketing. Durch die Bündelung aller Kompetenzen beraten wir Sie zu allen Fragen das "Employer Branding" betreffend.

Kontakt

Employer Branding now
c/o Consus Marketing GmbH

Schwachhauser Heerstraße 2a
28203 Bremen

T. +49 421 365 192 0
F. +49 421 365 115 10

kontakt@employer-branding-now.de

Employer-Branding-now Facebook Footer  Employer-Branding-now Google Footer  Employer-Branding-now Twitter Footer  Employer-Branding-now YouTube Footer  Employer-Branding-now LinkedIn Footer  Employer-Branding-now RSS Footer  Employer-Branding-now XING Footer  Employer-Branding-now SlideShare Footer

Log in

create an account