Blog

Ihre Top 10-Artikel 2017 von Employer Branding now

Employer Branding now Blog - Ihre Top 10-Artikel 2017 von Employer Branding now

Für uns ist der Jahreswechsel eine gute Gelegenheit, um auf unseren Employer Branding-Blog zurückzublicken und die am häufigsten gelesenen Artikel nochmals vorzustellen. Eins sei vorweggenommen: Auch in im Jahr 2017 waren bereits bekannte Artikel aus den vergangenen Jahren dabei. In den Artikeln geben wir Einblicke in die unterschiedlichen Themen im Bereich des Employer Branding und zeigen Lösungsansätze auf. Nehmen Sie sich etwas Zeit und stöbern Sie durch die Artikel.

In 2017 belegte ein alter Bekannter bereits zum zweiten Mal die Pole-Position des Rankings. Doch nicht nur die Einflussfaktoren im Bereich der Personalfluktuation waren für Sie als Leser interessant. Großer Beliebtheit erfreuten sich zudem die Ergebnisse von verschiedenen Studien, die sich unterschiedlichen Herausforderungen des Employer Branding widmen.

1. Personalfluktuation: Einflussfaktoren und Auswirkungen

Mitarbeiter kommen wegen des Unternehmens und trennen sich aufgrund ihrer Vorgesetzten. Mitarbeiterbindung und Fluktuationsraten stehen in direkter Verbindung zur Führungskraft. Dieser Artikel zeigt den enormen Einfluss des Führungsstils auf die Bleibeabsicht der Mitarbeiter.

2. Studien im Vergleich: Welche Eigenschaften Arbeitgeber attraktiv machen

Gibt es klare Faktoren für die Arbeitgeberattraktivität, die es ermöglichen, Bewerber effektiv anzusprechen? Dieser Frage gehen immer mehr Unternehmen nach. Ob eindeutige Faktoren existieren, soll ein Vergleich dieser Studien zeigen: Die Studie „Attraktive Arbeitgeber 2015" von Hans-Thilo Sommer, der „Ergebnisbericht Most Wanted – die Arbeitgeberstudie 2014" von McKinsey als auch die Employer Branding-Studie zum „Randstad Award 2016".

3. Internes und externes Employer Branding

Die Darstellung des Bereichs „Arbeit" in einem Unternehmen in ihrer Gesamtheit wird als Employer Branding bezeichnet. Unterschieden wird dabei zwischen dem internen und externen Employer Branding. Beiden Bereichen gebührt die gleiche Aufmerksamkeit und stehen auf derselben Ebene.

4. Der große Denkfehler: Work-Life-Balance

Bereits im Kindesalter lernen wir, das Arbeit stets mit Mühe verbunden ist. Fängt unser Leben also erst nach dem Feierabend so richtig an? Für uns ist es eindeutig: Arbeit gehört zum Leben und der klassische Work-Life-Balance-Ansatz ist überholt. Vielmehr geht es darum, Aufgaben zu finden, die den eigenen Fähigkeiten entsprechen und uns glücklich machen.

5. Studie: Wirksame Mitarbeitermotivation kostet (fast) nichts

Repräsentativen Umfragen des Personaldienstleisters „Manpower-Group" zufolge sind es eher zwischenmenschliche Dinge, die die Motivation der Mitarbeiter steigen lassen. Grund für dieses Ergebnis ist vor allem die Tatsache, dass ein Großteil der Berufstätigen mehr Zeit mit ihren Kollegen verbringen, als mit ihrer Familie.

6. Arbeitgeberpositionierung - Hemd und Krawatte oder T-Shirt mit Jeans

Eine eindeutige Positionierung als Arbeitgeber sorgt für Abgrenzung auf dem Markt. Am Anfang dieser Entscheidung steht die Analyse der Stärken und Schwächen des Unternehmens als Arbeitgeber sowie der Vergleich mit den Wettbewerbern. Entscheidend für eine authentische Arbeitgeberpositionierung ist jedoch, die konsequente Umsetzung auf allen nutzbaren Kanälen.

7. 5 Tipps für die kommerzielle Nutzung von Whatsapp für Arbeitgeber

Der Messenger-Dienst mit einer Reichweite von über eine Milliarde Nutzer wird bereits generationsübergreifend genutzt. Somit ist es kein Wunder, dass die Nutzung zunehmend für Arbeitgeber interessant ist. Doch noch bewegt sich die kommerzielle Nutzung in einer Grauzone. Wir zeigen Ihnen fünf Tipps, mit denen Sie bereits jetzt den Messenger nutzen können.

8. Wie lässt sich Arbeitgeberattraktivität messen? Interview mit Helga Pelizäus-Hoffmeister

Die Basis für den Employer Branding-Prozess ist eine gründliche Analyse der aktuellen Arbeitgeberattraktivität. Mithilfe dieser Basis lässt sich eine fundierte Arbeitgeberstrategie entwickeln. Die hohe wissenschaftliche Qualität unserer Arbeit stellt unsere Partnerin Prof. Dr. Helga Pelizäus-Hoffmeister sicher. In diesem Interview steht sie uns Rede und Antwort.

9. Mobile Recruiting mit HeyJobs: Interview mit Gründer Marius Luther

Mittlerweile nimmt die Bedeutung von Mobile Recruiting immer mehr zu. HeyJobs ist eine Möglichkeit für Arbeitgeber, den geeignet Kandidaten für das Unternehmen zu finden. Wir haben den Gründer Marius Luther Fragen zur Funktion und den Vorteilen seiner App befragt. Lesen Sie hier das gesamte Interview.

10. Wie geht Diversity Management? Interview mit Clarissa-Diana Wilke 

Das Diversity Management wird noch immer in vielen Unternehmen unterschätzt oder übergangen. Doch gerade in Zeiten des Fachkräftemangels entwickeln sich mit dem richtigen Management gute Chancen, neue Mitarbeiter zu finden und zu binden. Clarissa-Diana Wilke erläutert, welche Herausforderungen sie hinsichtlich Frauen als wertvolle Ressource für Unternehmen sieht.

 

Wir wünschen allen Lesern einen guten Start ins Jahr 2018!

 


Autor: Claudia Wiehler
Foto: Goh Rhy Yan / unspalsh.com


 

 

Über uns

Hinter der Marke "Employer Branding now" stehen Experten aus den Bereichen Human Resources, Unternehmenskommunikation, Strategieentwicklung, Kreation, PR und Marketing. Durch die Bündelung aller Kompetenzen beraten wir Sie zu allen Fragen das "Employer Branding" betreffend.

Kontakt

Employer Branding now
c/o Consus Marketing GmbH

Schwachhauser Heerstraße 2a
28203 Bremen

T. +49 421 365 192 0
F. +49 421 365 115 10

kontakt@employer-branding-now.de

Employer-Branding-now Facebook Footer  Employer-Branding-now Google Footer  Employer-Branding-now Twitter Footer  Employer-Branding-now YouTube Footer  Employer-Branding-now LinkedIn Footer  Employer-Branding-now RSS Footer  Employer-Branding-now XING Footer  Employer-Branding-now SlideShare Footer

Log in

create an account