Blog

Studie zeigt: Active Sourcing stark verbesserungswürdig

Employer Branding now Blog Studie zeigt Active Sourcing stark verbesserungswürdig

Die International School of Management befragte aufgrund einer Bachelor-Thesis 18 Recruiter deutscher Unternehmen sowie 320 High-Potentials, Fach- und Führungskräfte, wie effizient die Active Sourcing-Maßnahmen von Unternehmen auf Karriereseiten sind. Die Studie zeigt auf, dass Recruiter die Wirkung ihrer Maßnahmen höher einschätzen als die Kandidaten.

Aus der Studie wird ersichtlich, was bisweilen beim Active Sourcing falsch läuft. Unternehmen unterschätzen bislang die Wirkung, die von der aktiven Ansprache potenzieller Kandidaten ausgeht. Im Hinblick auf eine erfolgreiche Rekrutierung müssen Personaler mehr Wert auf die Bedürfnisse ihrer Kandidaten legen und einen intensiveren Bezug auf die Profildaten nehmen.

Das Kernergebnis: Recruiter schätzen ihre Maßnahmen, um geeignete Kandidaten auf dem externen Arbeitsmarkt zu identifizieren und anzusprechen viel besser ein als die Kandidaten. Denn Recruiter orientieren sich zu wenig an den Wünschen und Bedürfnissen der Talente.

Als Grundlage für ein zielorientiertes Arbeiten dient Unternehmen dabei eine Active Sourcing-Strategie. Sie verhindert, dass durch ineffektives Arbeiten Ressourcen verschwendet werden. Wichtig ist auch, dass den Personalverantwortlichen aufgezeigt wird, wie sie sich auf den Karriere-Netzwerken verhalten. Nur so können sie authentisch und glaubwürdig kommunizieren.

Neben dem Mangel an individualisierten Ansprachen der Kandidaten kritisiert die Studie zudem die Pflege der Unternehmensprofile auf den Karriere-Netzwerken. Um mehr potenzielle Bewerber anzusprechen, müssen Arbeitgeber mehr Wert auf die Aktualität und auf die Verknüpfung zu weiteren sozialen Netzwerken legen.

Das Active Sourcing ist Teil der Strategie im Employer Branding-Prozess. Unternehmen erhalten durch die aktive und persönliche Ansprache die Gelegenheit, eine nachhaltige Beziehung zu den Kandidaten aufzubauen. Personalverantwortliche müssen für ein erfolgreiches Recruiting darauf achten, dass sie die Bedürfnisse der Kandidaten im Blick behalten und die Erfolge der Maßnahme konstant messen und überwachen.

> Lesen Sie hier den vollständigen Artikel auf springerprofessional.de

Weiterlesen: "Neue Wege beim Recruiting durch Active Sourcing"


Autor: Claudia Wiehler
Foto: unsplash.com / Clem Onojeghuo
Quelle: springerprofessional.de




 

 

Über uns

Hinter der Marke "Employer Branding now" stehen Experten aus den Bereichen Human Resources, Unternehmenskommunikation, Strategieentwicklung, Kreation, PR und Marketing. Durch die Bündelung aller Kompetenzen beraten wir Sie zu allen Fragen das "Employer Branding" betreffend.

Kontakt

Employer Branding now
c/o Consus Marketing GmbH

Schwachhauser Heerstraße 2a
28203 Bremen

T. +49 421 365 192 0
F. +49 421 365 115 10

kontakt@employer-branding-now.de

Employer-Branding-now Facebook Footer  Employer-Branding-now Google Footer  Employer-Branding-now Twitter Footer  Employer-Branding-now YouTube Footer  Employer-Branding-now LinkedIn Footer  Employer-Branding-now RSS Footer  Employer-Branding-now XING Footer  Employer-Branding-now SlideShare Footer

Log in

create an account