Blog

Rezension: Innere Kündigung durch gute Führung verhindern

Employer Branding now Blog - Rezension: Innere Kündigung durch gute Führung verhindern

Eine wichtige Aufgabe des Employer Branding besteht darin, die Mitarbeiterbindung zu erhöhen und die Motivation des einzelnen Mitarbeiters zu steigern. Grundlage dafür sind die Werte und die Kultur des Arbeitgebers. Transportiert werden sie dabei durch die Führungskräfte. So entsteht das Leadership Branding. Führungskräfte haben daher eine besondere Rolle, die sie im Sinne des Employer Branding erfüllen müssen.

Hans-Jürgen Kratz hat im Walhalla Fachverlag das Workbook „Innere Kündigung: erkennen, verhindern, abbauen" vorgelegt, das Führungskräfte in die Lage versetzen soll, ihr eigenes Handeln zu überprüfen und zu optimieren, um Mitarbeiter wieder für den Arbeitgeber zu "engagieren". Denn die innere Kündigung ist ein betriebs- und volkswirtschaftliches Problem.

Logischer Aufbau mit plastischer Darstellung

Hans-Jürgen Kratz gliedert die 180 Seiten des Workbooks in drei große Kapitel. In diesen beschreibt er zunächst die Ursachen und Herausforderung der inneren Kündigung für die Führungskräfte, stellt dann zehn Werkzeuge vor, die beim Abbau der inneren Kündigung helfen und bietet abschließend einen Überblick über die positiven (aber gelegentlich auch negativen) Folgen, die sich aus konsequenter Anwendung dieser Instrumente ergeben.

Detailwissen zur inneren Kündigung

Der Autor zeigt in seinen Beschreibungen ein hohes Detailwissen, um die Gefahr der inneren Kündigung für Unternehmen. Dabei spart er auch nicht mit praktischen Hinweisen, die aus dem Führungsalltag stammen. Die Check-Listen und Grafiken geben konkrete Hinweise, die sich leicht von Führungskräften umsetzen lassen. Interessant ist der Einblick, wie die Psychologie der Führungskraft eine innere Kündigung wahrnimmt und sie dadurch weiter befeuert.

Auflockernd zwischen den Absätzen wirken die Bonmots, die Hans-Jürgen Kratz passend zu den Einzelthemen auswählt.

Kapitel 2 fasst Führungsaufgaben zusammen

Im Zentrum des Walhalla-Workbooks steht das Kapitel 2. Hier fasst der Autor sehr konkret die zehn wichtigsten Instrumente (eher auch Kompetenzen) einer Führungskraft zusammen, um Mitarbeiter erfolgreich zu motivieren. Deutlich wird, dass der Mitarbeiter heute mehr Partner als Untergebener ist. Das Bonmot „Wertschöpfung kommt von Wertschätzung" trifft es dabei genau. Die Führungskraft ist gefordert, Vertrauen in den Mitarbeiter zu investieren. Dieser zahlt dieses Vertrauen durch Motivation und der Rückkehr aus der inneren Kündigung zurück.

Hans-Jürgen Kratz geht bei jedem Instrument ins Detail und liefert verständliche Beispiele. So kann der Leser sich ein sehr konkretes Bild machen, wie das jeweilige Instrument eingesetzt werden kann. Dabei beleuchtet er aber auch die Schwächen, die sich aus dem überzogenen Einsatz einzelner Instrumente ergeben können.

Workbook für das Leadership Branding

Insgesamt vermittelt das Workbook „Innere Kündigung: erkennen, verhindern, abbauen" von Hans-Jürgen Kratz ein sehr genaues Bild, wie Führungskräfte auf die Unternehmenskultur positiv wie negativ wirken können. Im Zuge der Stärkung des Leadership Branding sollte das Buch zu einem fundierten Begleiter werden, um die Augen für die Chancen, die sich aus guter Führung ergeben, zu öffnen und der inneren Kündigung entgegenzuwirken.

 

Das Workbook von Hans-Jürgen Kratz „Innere Kündigung: erkennen, verhindern, abbauen" ist 2014 in der 1. Auflage im Walhalla Fachverlag erschienen, hat 180 Seiten und kostet 19,95 EUR.


Autor: Nicolas Scheidtweiler /
Foto: Walhalla Fachverlag



 

 

Über uns

Hinter der Marke "Employer Branding now" stehen Experten aus den Bereichen Human Resources, Unternehmenskommunikation, Strategieentwicklung, Kreation, PR und Marketing. Durch die Bündelung aller Kompetenzen beraten wir Sie zu allen Fragen das "Employer Branding" betreffend.

Kontakt

Employer Branding now
c/o Consus Marketing GmbH

Schwachhauser Heerstraße 2a
28203 Bremen

T. +49 421 365 192 0
F. +49 421 365 115 10

kontakt@employer-branding-now.de

Employer-Branding-now Facebook Footer  Employer-Branding-now Google Footer  Employer-Branding-now Twitter Footer  Employer-Branding-now YouTube Footer  Employer-Branding-now LinkedIn Footer  Employer-Branding-now RSS Footer  Employer-Branding-now XING Footer  Employer-Branding-now SlideShare Footer

Log in

create an account