Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 986

Blog

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein – Ein Plus für das Recruiting

  • Autor: 

Employer Branding Now Blog - Nachhaltigkeit im Unternehmen

Im War for talents wird es zunehmend wichtiger für Unternehmen, sich durch Kreativität und Mitarbeiterverständnis im Employer Branding von Wettbewerbern abzuheben. Denn die Generation Y ist sehr darauf bedacht Arbeitgeber zu finden, die auch auf der Persönlichkeitsebene zu ihr passen. Dazu zählen eine klare Unternehmenskultur und die passenden Werte.

Um ein attraktives, modernes Betriebsimage aufzubauen, empfiehlt es sich mit dem Zahn der Zeit zu gehen und das Unternehmen nachhaltig in Richtung Umweltbewusstsein auszurichten.

Generation Y akzeptiert Missstände nicht einfach stumm

Kundgebungen gegen Rechtsextremismus, Demonstrationen für die humane Behandlungen von Tieren und Petitionen der Umwelt zuliebe - diese und viele weitere sind Beispiele für das große Engagement der Generation Y. Es gab schon immer Gruppen von sozialen Aktivisten, jedoch ist das Bewusstsein für die Leiden benachteiligter Personen und Tiere, sowie für die Umwelt, in der digital-vernetzten Generation Y mehrheitsübergreifend.

Die moderne Öko-Bewegung verlagert einen Großteil ihrer Aktivitäten von der Straße ins Internet, denn per Mausklick werden Beteiligungsaufrufe und Neuigkeiten zum Schutze der Umwelt etc. rasend schnell in den sozialen Medien verbreitet und können durch Film- und Fotomaterial anschaulich unterstützt werden. Unternehmen, die in diesem Bereich stets up to date sind, sind anderen Unternehmen im Verständnis der Generation Y überlegen und genießen somit einen Vorteil im War for talents

70 Prozent der Befragten beteiligen sich aktiv am Umweltschutz

Nach einer Greenpeace-Studie liegt 68 Prozent der 15-24-jährigen die Umwelt am Herzen. 70 Prozent der Befragten beteiligen sich aktiv am Umweltschutz, da sie einen gesunden Planeten als die Grundlage ihrer persönlichen und beruflichen Existenz betrachten. Die Generation Y schaut nicht still zu wie die alten Führungskräfte von Fabriken unbedacht CO2 in die Luft pumpen, oder Hühner in Masthallen grausame Zustände aushalten müssen. Millenials wissen, wie es um die Gesundheit unserer Umwelt steht und geben alles, um ihren eigenen Kindern einmal ein sicheres Leben auf der Erde ermöglichen zu können.

Sicherlich umfasst diese bewusste Attitüde nicht alle Generation Y-Angehörigen, jedoch machen sich die meisten zumindest Gedanken, schon allein weil der Gruppenzwang sie einfängt. Schildkröten-Rettung und Regenwald-Pflege sind chic, was die hohe Nachfrage an Auslandsaufenthalten mit Umwelt-Projekten beweist. Wer als junger Mensch heutzutage eine Umwelt- oder Menschen-feindliche Einstellung nach außen trägt, ist in der Generation Y schnell verpönt.

Eine ausgewogene Work-Life-Balance ist der Schlüssel zum Erfolg im Unternehmen

Ein Unternehmen, das diesen jungen "Umwelt-Trend" auszunutzen weiß, ist beim Recruiting schnell weit vorne. Im Gegenteil zu älteren Generationen wollen Ypsiloner Arbeit und Privatleben nicht mehr strikt trennen, sondern dazu in der Lage sein, ihre Individualität schon im Büro auszuleben. Die Akademiker und Fachkräfte von morgen suchen nach modernen Unternehmen mit denen sie sich auf ethischer und moralischer Ebene identifizieren können. Unternehmen, bei denen sie Unterstützung für ihre sozialen oder ökologischen Aktivitäten finden.

„Vielleicht auch mal Tofu-Wurst an Stelle von Schweins-Wurst"

Ein kleiner erster Schritt könnte die Umstellung des Kantinen-Essens zu gesunden Bio-Mahlzeiten sein, vielleicht auch mal Tofu-Wurst an Stelle von Schweins-Wurst zu servieren. Die Generation Y is(s)t nicht nur umweltbewusst, sondern auch gesund. Weitergehend könnten Firmenwagen mit elektrischem Antrieb eingeführt werden, oder Workshops zu Umweltthemen für die Mitarbeiter angeboten werden.

Die Möglichkeiten ein Unternehmen sozial und umweltbewusst zu gestalten sind unendlich und gleichzeitig eine Chance für Arbeitgeber, den Arbeitsalltag ihrer Angestellten abwechslungsreicher denn je zu gestalten.Arbeitnehmer, die sich verstanden fühlen und niemals von ihrem Aufgabenfeld gelangweilt sind, neigen dazu seltener den Betrieb zu wechseln.

Umweltbewusstsein ist ein erfolgversprechender Schritt für Ihr Unternehmen

Im Grunde genommen ist Umwelt- und Menschen-Bewusstsein eine Ergänzung zum Gesundheitsmanagement im Unternehmen, denn in einem gesunden Körper wohnt eine gesunde Seele. Diese verliert neben bürokratischen Dingen nicht ihre emotionalen Werte und setzt sich intensiv mit weltpolitischen Themen auseinander. Dazu wird das Employer Branding Ihres Unternehmens durch dieses neue Umweltbewusstsein stark nach vorne getrieben.

Als nachhaltiges, soziales Unternehmen gewinnen Sie nicht nur engagierte, qualifizierte Mitarbeiter der Generation Y für sich, sondern Sie stärken das gesamte Betriebsklima und schaffen ein gutes Miteinander. Nebenbei tragen Sie einen Teil zur positiven Entwicklung der Geschehen auf unserem Planeten bei.

 


Autor: Fabienne Bösch / Google+
Foto: © Eocs / freeimages.com



 

 

Über uns

Hinter der Marke "Employer Branding now" stehen Experten aus den Bereichen Human Resources, Unternehmenskommunikation, Strategieentwicklung, Kreation, PR und Marketing. Durch die Bündelung aller Kompetenzen beraten wir Sie zu allen Fragen das "Employer Branding" betreffend.

Kontakt

Employer Branding now
c/o Consus Marketing GmbH

Schwachhauser Heerstraße 2a
28203 Bremen

T. +49 421 365 192 0
F. +49 421 365 115 10

kontakt@employer-branding-now.de

Employer-Branding-now Facebook Footer  Employer-Branding-now Google Footer  Employer-Branding-now Twitter Footer  Employer-Branding-now YouTube Footer  Employer-Branding-now LinkedIn Footer  Employer-Branding-now RSS Footer  Employer-Branding-now XING Footer  Employer-Branding-now SlideShare Footer

Log in

create an account