Blog

Unternehmenskultur

Employer Branding Wiki - Unternehmenskultur

Unternehmenskultur – Employer Branding-Wiki

Unter dem Begriff Unternehmenskultur (Corporate Culture) wird die Gesamtheit der geteilten Werte, Einstellungen und Normen innerhalb einer Organisation verstanden. Sie steuern das Verhalten, die Entscheidungen und die Handlungen der einzelnen Organisationsmitglieder. Dabei ist die Kultur kein festes System aus starren Strukturen. Eine lebendige Kultur ist durch einen ständigen Wandel gezeichnet.

Die nachhaltige Unternehmenskultur setzt aus fünf Elementen zusammen:

  1. Corporate Identity (Werte, Mission, etc.)
  2. Organisationsentwicklung (Struktur, Qualitätsmanagement)
  3. Managementkultur (Kommunikation, Führungsstil)
  4. Rituale (weiche Faktoren)
  5. Image (nach innen und außen)

Die Unternehmenskultur bildet dabei den handlungsprägenden Rahmen in der Unternehmenskommunikation. Sie trägt maßgeblich zum Image und zur Wahrnehmung eines Unternehmens bei und bestimmt somit die Reputation einer Organisation.

Um für alle Anspruchsgruppen Orientierung zu bieten, empfiehlt es sich, die Unternehmenskultur schriftlich in einem Leitbild festzuhalten. Es sorgt für Motivation und ist eine zusätzliche Aufforderung an alle Beteiligten, sich im vorgegebenen Sinne zu verhalten und zu handeln.

Die Unternehmenskultur bildet das Fundament für das Employer Branding. Denn nur ein Unternehmen, das weiß, wofür es steht und wer es ist, kann seine Mitarbeiter langfristig halten. Eine klare Unternehmensstruktur hilft zusätzlich bei der Kommunikation nach außen und hilft klare Botschaften zu senden. Potenzielle Bewerber lassen sich besser identifizieren und für das Unternehmen gewinnen. Eine gute Unternehmenskultur ist zudem ein enormer Wettbewerbsvorteil, da sie nicht ohne Weiteres von Wettbewerbern kopiert werden kann.

 

> weiterlesen ...

Human Capital Management

Employer Branding Wiki - Human Capital Management

Human Capital Management – Employer Branding-Wiki

Unter dem Begriff Human Capital bezeichnet man im Allgemeinen die Summe der Kompetenzen, Erfahrungen und Kenntnisse der Mitarbeiter in einem Unternehmen. Das Human Capital Management (kurz HCM) beschäftigt sich mit der Planung, Steuerung und Kontrolle des Humankapitals im Unternehmen. Das Ziel des HCM ist es, einen positiven Beitrag in der Wertschöpfungskette zu leisten.

Vorteile eines Human Capital Managements

Wer nicht in das Know-how seiner Mitarbeiter investiert kann langfristig nicht erfolgreich sein. Erfolgreiche Unternehmen investieren in die Entwicklung ihrer Mitarbeiter gemäß dem Motto „Der richtige Mitarbeiter zur richtigen Zeit am richtigen Ort".

Die vier Phasen des HCM's

Das Human Capital Management ist ein mittel- bis langfristig angelegter Prozess, der im Idealfall mit weiteren HR-Prozessen kombiniert wird. Die vier Phasen werden unterteilt in:

  • Evaluierungsphase
  • Konsolidierungsphase
  • Kommunikationsphase
  • Implementierungsphase

In der ersten Phase, der Evaluierungsphase, werden vorhandene Kenntnisse und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter erfasst und bewertet. Neben den Beobachtungen aus dem täglichen Arbeitsalltag werden Faktoren wie frühere Bewertungsgespräche als auch Weiterbildungsmaßnahmen in die Evaluierung mit einbezogen. Eine solche Bewertung wird in der Regel von dem Vorgesetzten durchgenommen.

Die gesammelten Ergebnisse werden anschließend in der Konsolidierungsphase an die nächst höheren Führungsebenen geleitet und dort analysiert und besprochen. Sie leiten daraus mögliche Trainings- und Entwicklungsmaßnahmen ab.

In der Kommunikationsphase werden die vereinbarten Maßnahmen durch die Führungsebene an die Mitarbeiter kommuniziert.

In der letzten Phase (Implementierungsphase) werden die kommunizierten Trainings- und Fortbildungsmaßnahmen umgesetzt. Sie ist entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg des Human Capital Managements. Wichtig hierbei ist es, eine hohe Akzeptanz der Maßnahmen bei den Kollegen und Mitarbeitern zu schaffen und sich von ihnen immer wieder Feedback einzuholen.

Human Capital Management im Employer Branding

Das Human Capital Management ist ein wichtiger Bestandteil des Personalmanagements und somit auch des Employer Brandings. Es geht nicht nur darum, neue Mitarbeiter zu finden und die passenden Bewerber zu kennen. Bestehende Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden und ihre Fertigkeiten zu entwickeln/zu fördern ist für eine erfolgreiche Positionierung als Arbeitgeber unerlässlich.

> weiterlesen ...

Über uns

Hinter der Marke "Employer Branding now" stehen Experten aus den Bereichen Human Resources, Unternehmenskommunikation, Strategieentwicklung, Kreation, PR und Marketing. Durch die Bündelung aller Kompetenzen beraten wir Sie zu allen Fragen das "Employer Branding" betreffend.

Kontakt

Employer Branding now
c/o Consus Marketing GmbH

Schwachhauser Heerstraße 2a
28203 Bremen

T. +49 421 365 192 0
F. +49 421 365 115 10

kontakt@employer-branding-now.de

Employer-Branding-now Facebook Footer  Employer-Branding-now Google Footer  Employer-Branding-now Twitter Footer  Employer-Branding-now YouTube Footer  Employer-Branding-now LinkedIn Footer  Employer-Branding-now RSS Footer  Employer-Branding-now XING Footer  Employer-Branding-now SlideShare Footer

Log in

create an account