Implementierung

Prozessphase 3: Implementierung

Die dritte Phase des Employer Branding-Prozesses ist das Roll-out und die Implementierung der erarbeiteten erfolgreichen Arbeitgeberpositionierung (EAP) in Ihrem Unternehmen. Die Umsetzung findet intern und extern auf unterschiedlichen Wegen statt – jedoch immer basierend auf der entwickelten Kommunikationsstrategie.

Employer Branding Prozessphase 3 - Roll Out und Implementierung

Zur Vergrößerung auf das Bild klicken.


Interne Integration

Intern erfolgt die Integration der erfolgreichen Arbeitgeberpositionierung (EAP) zunächst in die HR-Geschäftsprozesse und das Recruiting. In der Phase des Roll-outs im gesamten Unternehmen stehen hier vor allem die Führungskräfte im Fokus, dann die im Bewerberkontakt stehenden Personen der Personalabteilung und schließlich die restliche Belegschaft. Dazu setzen wir Schulungen und Workshops ein.


Externe Integration

Bei der externen Implementierung steht vor allem das Kreativkonzept an erster Stelle. Auf dieser Basis folgt die Überprüfung der aktuellen Maßnahmen Ihres Unternehmens im Arbeitgebermarketing. Parallel erfolgt die Planung der im Kreativkonzept entwickelten Kommunikationsmaßnahmen mit Terminen und Budgets. Die Definition von Messmethoden und die Erstellung eines Manuals für Agenturen und ausführende Partner sind die letzten Schritte vor der Umsetzung der festgelegten Maßnahmen.


Kreativkonzept

Basis in der internen wie externen Kommunikation ist das Kreativ-Konzept. Die darin enthaltenen Ideen ziehen sich durch die gesamten zukünftigen Maßnahmen Ihres Employer Branding. Das Kreativ-Konzept fußt dabei auf der in Projektphase 2 entwickelten Kommunikationsstrategie.

Dabei brechen wir das strategische Kommunikationskonzept in operative Maßnahmen herunter. Wir überprüfen ihre aktuellen Kommunikationsmaßnahmen und schlagen auf dieser Basis Ergänzungen und Optimierungsmöglichkeiten vor.


Crossmediale Kommunikationsplanung

Die Kommunikationsmaßnahmen werden sich über viele Kommunikationskanäle verteilen. Wir planen die verschiedenen Kommunikationsmaßnahmen über einen definierten Zeitraum hinweg und versehen die einzelnen Schritte zusätzlich mit einer entsprechenden Aufwandsschätzung. Einige Maßnahmen kosten direkt bei der Veröffentlichung Geld, während bei anderen Arbeitszeit eingeplant werden muss.


Definition von Messmethoden

Der Erfolg einer eingesetzten Kommunikationsmaßnahme kann nur bewertet werden, wenn vergleichbare Daten zur Auswertung vorliegen. Dabei sind die Messmethoden über die verschiedenen Maßnahmen hinweg sehr unterschiedlich. Wir identifizieren auf der Basis der eingeplanten Maßnahmen die Messmethoden und installieren die dafür nötigen Werkzeuge in Ihrem Unternehmen.


Manual / Toolbox

Als Handreichung für die interne und externe Kommunikation der erfolgreichen Arbeitgeberpositionierung (EAP) dient die Toolbox, inklusive Manual. Die Toolbox beinhaltet alle relevanten Informationen, um einen einheitlichen Auftritt Ihrer Arbeitgebermarke zu verwirklichen. An dieser verbindlichen Guideline orientieren sich vor allem auch externe Dienstleister, um die Arbeitgebermarke der Positionierung entsprechend zu kommunizieren.


Umsetzung der Kommunikationsmaßnahmen

Die konkrete Umsetzung der im Konzept definierten weiterführenden Maßnahmen wird entweder durch uns oder Ihre bereits existierenden Partner, wie etwa Ihre Hausagenturen, Ihrem Berater für Altersversorgung oder dem Change Management etc., durchgeführt.

Wie in der Analyse-Phase ist es auch in der Umsetzung der entwickelten Kommunikationsstrategie wichtig, alle Stakeholder (Anspruchsgruppen) des Unternehmens einzubeziehen. Das Wachstum der Arbeitgebermarke schreitet dabei von innen nach außen voran.

Gerne unterstützten wir Sie gegebenenfalls bei der Suche nach geeigneten Partnern.


Rollout – intern und extern

Der Rollout bildet einen wichtigen Meilenstein bei der Bildung einer erfolgreichen Arbeitgebermarke. Ab diesem Zeitpunkt sind alle Ihre Employer Branding Bemühungen öffentlich. Wir koordinieren dabei alle Schritte aus interner und externer Sicht, um die entwickelten Hygienefaktoren und Anreizsysteme zielgruppengerecht zu kommunizieren.


> Prozessphase 4: Controlling und Employer Brand Management


 

Elemente im Employer Branding Prozess


Messmethoden

Um die in der EAP-Strategie festgelegten Ziele zu messen, müssen verschiedene Methoden festgelegt und budgetiert werden. Aus unserer Erfahrung planen Unternehmen oftmals nur die Instrumente der Kommunikation ein, vergessen jedoch Budgets für deren Evaluation festzulegen. Insbesondere Umfragen sind ein Kostenfaktor.



 

 

Über uns

Hinter der Marke "Employer Branding now" stehen Experten aus den Bereichen Human Resources, Unternehmenskommunikation, Strategieentwicklung, Kreation, PR und Marketing. Durch die Bündelung aller Kompetenzen beraten wir Sie zu allen Fragen das "Employer Branding" betreffend.

Kontakt

Employer Branding now
c/o Consus Marketing GmbH

Schwachhauser Heerstraße 2a
28203 Bremen

T. +49 421 365 192 0
F. +49 421 365 115 10

kontakt@employer-branding-now.de

Employer-Branding-now Facebook Footer  Employer-Branding-now Google Footer  Employer-Branding-now Twitter Footer  Employer-Branding-now YouTube Footer  Employer-Branding-now LinkedIn Footer  Employer-Branding-now RSS Footer  Employer-Branding-now XING Footer  Employer-Branding-now SlideShare Footer

Log in

create an account